Angebot

Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
 

Psychotherapie ist eine Behandlungsform seelischer Erkrankungen mittels psychologischer Methoden wie z. B. Verhaltensexperimente, Gespräche. Dabei gibt es verschiedene Therapieansätze. In meiner Praxis biete ich Verhaltenstherapie als eine wissenschaftlich gut untersuchte und von den Krankenkassen zugelassene Therapieform im Rahmen von Einzelbehandlungen an.  

Im Laufe unseres Lebens lernen wir durch Beobachtung, Nachahmung und persönliche Erfahrungen unsere typischen Verhaltensweisen, Denkmuster und Einstellungen. Manche Verhaltensweise und Denkmuster führen zusammen mit belastenden Ereignissen und schwierigen Lebenssituationen zu psychischen Belastungen, Symptomen und Erkrankungen.

In der Verhaltenstherapie lernen Sie zunächst, problematische Verhaltensweisen, Denkmuster und Einstellungen zu beobachten und wahrzunehmen. Ausgehend von einer detaillierten Problemanalyse und Ihrer persönlichen Lebens- und Lerngeschichte, Ihren Erfahrungen und früheren Problemlösungsansätzen entwickeln wir gemeinsam konkrete Veränderungsziele und einen individuellen Behandlungsplan. Dabei kommen unter anderem Wissensvermittlung, Aufbau von Kompetenzen, Veränderung von Denk- und Verhaltensmustern und vielerlei praktische Übungen zum Einsatz.

Die therapeutische Unterstützung soll Ihnen helfen, eine annehmende Haltung gegenüber schwierigen Gedanken und Gefühlen zu erlernen, einen versöhnlichen Umgang mit schmerzhaften Erfahrungen zu finden, sich engagiert in Richtung eigener Ziele und Werte auf den Weg zu machen, mehr Freude, Gelassenheit und Leichtigkeit zu erfahren und Ihr Leben erfüllt und sinnhaft dort zu gestalten, wo es stattfindet.

 
 

Coaching und psychologische Beratung

 

Coaching bedeutet den Klienten anzuleiten, zu unterstützen, zu betreuen bzw. zu trainieren, d.h. anders als in der Psychotherapie, hier werden keine psychische Erkrankungen behandelt. Hier geht es um das Erreichen konkreter Ziele im privaten oder beruflichen Umfeld, mit dem Ziel, sich weiter zu entwickeln.

Möglicherweise möchten Sie in Zukunft stressfreier leben und arbeiten, oder Ihr Zeitmanagement optimieren. Vielleicht möchten Sie auch Schwierigkeiten mit Vorgesetzten oder Mitarbeitern konstruktiv lösen oder sind in eine persönliche Krise geraten und wünschen sich Unterstützung beim Finden alternativer Lösungsmöglichkeiten.

Wichtige Elemente im Coaching sind die Ressourcenaktivierung, damit Sie sich Ihrer Stärken bewusst werden, die Problemaktualisierung, bei der die Belastung für Sie erfassbar und lösbar gemacht wird, sowie die Unterstützung bei der aktiven Problemlösung, damit Sie die Erfahrung machen können alleine mit Herausforderungen fertig zu werden. Als Coach helfe ich Ihnen zudem bei der motivationalen Klärung, bewusste oder unbewusste Beweggründe für Veränderung zu sehen, um Ihre eigene innere Motivation zu erhöhen.

 
Paartherapie
 

Jeder von uns ist auf unterschiedliche Weise aufgewachsen und hat verschiedene Erfahrungen gesammelt. Diese Erfahrungen haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Jeder handelt und denkt auf seine ganz spezielle Weise. So ist es nicht verwunderlich, dass es im Umgang mit anderen Menschen zu Missverständnissen kommen kann, da auch die Erwartungen an unser Gegenüber individuell verschieden sind.

Das Ziel in der Paartherapie ist, Kommunikationssünden wie Kritik durch Schuldzuweisungen, Abwehr durch Verteidigung mit Rechtfertigung, Geringschätzung des Partners und den Rückzug (Mauern) eines Partners zu vermeiden.

Als Ihr Paartherapeut helfe ich ihnen gerne dabei, wieder eine gemeinsame Sprache mit den Menschen, die Ihnen wichtig sind, zu finden, um bestehende Konflikte konstruktiv angehen zu können und ein harmonisches Miteinander zu ermöglichen.

Damit die Partnerschaft wieder auf Augenhöhe stattfinden kann und beide Partner sich gesehen fühlen können, ist es wichtig, eine gute Kommunikation herzustellen, Wünsche äußern zu können, Absprachen zu treffen und wieder Lust aufeinander zu bekommen.
 

Wichtige Themen in diesem Zusammenhang sind, das Muster der Krisenentstehung, Stressfaktoren in der Beziehung, die Erwartungen der Partner aneinander, Sexualität, Kommunikation, Stärken des Paares, und Lösungsstrategien.

(Visited 151 times, 1 visits today)