Psychotherapie (Verhaltenstherapie)

Psychotherapie ist eine Behandlungsform seelischer Erkrankungen mittels psychologischer Methoden wie z. B. Verhaltensexperimente, Gespräche. Dabei gibt es verschiedene Therapieansätze. In meiner Praxis biete ich Verhaltenstherapie als eine wissenschaftlich gut untersuchte und von den Krankenkassen zugelassene Therapieform im Rahmen von Einzelbehandlungen an.  

Im Laufe unseres Lebens lernen wir durch Beobachtung, Nachahmung und persönliche Erfahrungen unsere typischen Verhaltensweisen, Denkmuster und Einstellungen. Manche Verhaltensweise und Denkmuster führen zusammen mit belastenden Ereignissen und schwierigen Lebenssituationen zu psychischen Belastungen, Symptomen und Erkrankungen.

In der Verhaltenstherapie lernen Sie zunächst, problematische Verhaltensweisen, Denkmuster und Einstellungen zu beobachten und wahrzunehmen. Ausgehend von einer detaillierten Problemanalyse und Ihrer persönlichen Lebens- und Lerngeschichte, Ihren Erfahrungen und früheren Problemlösungsansätzen entwickeln wir gemeinsam konkrete Veränderungsziele und einen individuellen Behandlungsplan. Dabei kommen unter anderem Wissensvermittlung, Aufbau von Kompetenzen, Veränderung von Denk- und Verhaltensmustern und vielerlei praktische Übungen zum Einsatz.

Die therapeutische Unterstützung soll Ihnen helfen, eine annehmende Haltung gegenüber schwierigen Gedanken und Gefühlen zu erlernen, einen versöhnlichen Umgang mit schmerzhaften Erfahrungen zu finden, sich engagiert in Richtung eigener Ziele und Werte auf den Weg zu machen, mehr Freude, Gelassenheit und Leichtigkeit zu erfahren und Ihr Leben erfüllt und sinnhaft dort zu gestalten, wo es stattfindet.

(Visited 140 times, 1 visits today)